„Am Ende wird alles gut“

Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

Was wir machen

Wir beraten, unterstützen, begleiten Personen mit psychischen Belastungen auf ihren Wegen in Beruf und Arbeit.

Wir vermitteln fachlich zwischen beteiligten Bereichen, wie (Berufs-)Schule, therapeutischen Einrichtungen, Arbeitswelt, …

Ergebnisoffen und unabhängig schaffen wir mit konkreten Schritten Perspektiven. Unsere Klient:innen und ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Das Angebot ist kostenfrei.

  • Junge Menschen mit psychosozialen Belastungsfaktoren
  • Angehörige und Unterstützende
  • Ergänzend sind wir Ansprechpartner:innen für (beteiligte) Einrichtungen und Fachdienste, z.B. Jugendhilfe oder Schule, auch im Sinne kollegialer Beratung

  • Schwierige Lebenssituationen behindern schulische und berufliche Zukunftsplanung
  • Probleme bei (Aus-)Bildungswegen, beruflichen Möglichkeiten und Lebensplanung aufgrund psychischer Belastungen

  • Wir orientieren uns an den individuellen Bedarfen der Klient:innen
  • Wir informieren, vermitteln, beraten, begleiten ohne eigenes therapeutisches Angebot
  • Wir arbeiten kostenfrei und unterliegen der Schweigepflicht

Wer wir sind

Unser Team

Lorenz Egner, Elisabeth Stamm und Matthias Metzger
von links nach rechts
  • Lorenz Egner
    B.A. Pädagogik
  • Elisabeth Stamm
    Erzieherin
  • Matthias Metzger
    M.A. Sonderpädagogik

Kontakt

Koordinierungsstelle
Psychische Gesundheit

Schottenanger 10
97082 Würzburg

auf Google Maps zeigen
Telefon

0931/30 46 94-78

Montag – Donnerstag
9:00 – 16:30 Uhr

Freitag
9:00 – 12:00 Uhr

E-Mail

Schreiben Sie uns